«Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich.» (Konfuzius)

Coaching für Eltern mit Jugendlichen

Junge Menschen zwischen dem elften und achtzehnten Lebensjahr bewegen sich ständig zwischen extremen Polen. Sie sind hin- und her gerissen zwischen dem Bedürfnis nach Zugehörigkeit und Anerkennung in ihrer jugendlichen Umwelt (Gruppendruck) und der Abgrenzung von der Erwachsenenwelt.

Sie suchen Abenteuer und Grenzüberschreitungen, brauchen aber als Rückhalt immer noch die Liebe und Aufmerksamkeit ihrer Eltern sowie die Geborgenheit einer intakten Familie.

Hier kann Ihnen das Eltern-Coaching helfen:

• Ihr Teenager macht Ihnen Sorgen wegen den schulischen Leistungen
• Ihr Teenager findet keine Lehrstelle
• Ihr Teenager wird gemobbt
• Ihr Teenager wendet Gewalt an
• Ihr Teenager ist ein Früh- oder Spätentwickler
• Ihr Teenager kifft, raucht und/oder trinkt Alkohol
• Ihr Teenager hängt nur noch an den Medien
• Ihr Teenager schwänzt die Schule
• Ihr Teenager leidet oft unter «Null-Bockstimmung»

oder

• Eltern tun oder sagen Dinge, die sie später bereuen
• Eltern trennen sich
• Eltern möchten sich auf die kommende Pubertät ihrer Kinder vorbereiten
• Provokation und Grenzüberschreitungen prägen das Zusammenleben
• Fragen zur Identität (Magersucht, Adipositas)
• Sexualität
• Aufklärung-Prävention

Zum Seitenanfang