Einzeltherapie (Biografiearbeit): A. A.

Ich hatte das Glück in Frau Sommer eine stete, beharrliche, direkte, herausfordernde und liebevolle Begleiterin zu finden, die mich durch meinen jahrelangen Prozess begleitete. Mein Leben war von Zweifel, Ohnmacht und Verwirrung geprägt, als ich ihr begegnete und sie nahm mich in all meinen Themen ernst.

Weiterlesen


 

Einzeltherapie (Trauer): D. S.

Vor rund 3 Jahren hatte ich meine Mutter verloren und die Trauer über diesen Verlust hatte je länger je mehr mein Leben, aber auch meine Ehe überschattet. Mir wurde bewusst, dass ich so nicht weiter im Alltag stehen bleiben wollte, sondern jemanden suchte, der mich in der Verarbeitung dieses Verlusts unterstützt.

Weiterlesen


 

Paartherapie: R. H.

Es begann vor etwas mehr als einem Jahr: Wir waren damals schon 34 Jahre verheiratet und haben zwei erwachsene Kinder. Im Laufe des gemeinsamen Lebens hatten wir beide zusammen viel erlebt, durchlebt und auch einiges durchgemacht. Nach aussen schien alles bestens und doch waren wir beide mit unserem Zusammenleben nicht mehr zufrieden.

Weiterlesen


 

Einzeltherapie: D. R.

Vor einem Jahr begannen mein Mann und ich eine Paartherapie. Nach je einer Einzelsitzung wurde schnell klar, dass zum grossen Teil Erlebnisse und Verletzungen aus meiner Kindheit unser Zusammenleben als Paar behinderten.Von klein auf übernommene Wert-, Moral- und Idealvorstellungen bestimmten mein Leben, ja, ich war darin verstrickt und reagierte dementsprechend auf meine Umwelt, meinen Partner.

Weiterlesen


 

Einzeltherapie: A. S.

Nach meinem zweiten Herzinfarkt rieten mir meine Ärzte, eine psychologische Therapie zu durchlaufen. Ich verstand die Welt nicht mehr. Sie waren sich einig, dass ich eigentlich medizinisch gesund lebe (Sport betreiben, auf die Ernährung achten usw.). Aber anscheinend musste es einen Knopf in meinem Leben geben, den sie nicht lösen konnten.

Weiterlesen


 

Familientherapie: Familie B.

Wir kamen über die Schule zu Frau Sommer. Wir haben 3 Kinder. Der Zweitälteste war damals 9 Jahre alt. Er hat die Diagnose ADHS. Wir waren als ganze Familie sehr überfordert, weil T. oft sehr viel Aufmerksamkeit brauchte. Er war in der Schule, aber auch zuhause sehr aggressiv. Er schlug und biss seine Schulkameraden und Geschwister. Die Erziehungsaufgabe war für uns fast nicht mehr tragbar. 

Weiterlesen


 

Paartherapie: J.L.

Ich bin seit 15 Jahren verheiratet und habe mir eingeredet, dass eine Ehe halt mit der Zeit an Qualität abnimmt...meine Frau war da anderer Meinung. Da meine Frau schon zur Einzeltherapie zu Frau Sommer ging, "forderte" sie mich auf, eine Paartherapie mit ihr zusammen zu machen. Ich hatte aber absolut nicht das reinste Bedürfnis eine solche Therapie zu machen. Ich hatte ja sowieso kein Problem...nur meine Frau.

Weiterlesen


 

Paartherapie: E. und F.

Vor ca. 1 1/2 Jahren kamen wir über die Empfehlung einer Bekannten zu Frau Sommer. Mein Mann und ich waren bereits seit ca. 1 Jahr getrennt und unsere zwei Kinder lebten vorwiegend bei mir. Wir entschieden uns für eine Beratung, weil unsere Kinder ganz extrem auf diese Scheidung reagierten. Sie hatten oft Angstzustände, Bettnässen wurde wieder ein Thema, sie weinten sehr häufig.

Weiterlesen

Zum Seitenanfang